Mein Ansatz

Mein Neuro Sales-Ansatz berücksichtigt die unterschiedlichsten Ebenen, wie Kunden  vom neuesten Stand der Neurowissenschaften her angesprochen und vom Produkt oder der Dienstleistung überzeugt werden.

Zum Beispiel: Eine positiv emotionale Ansprache ist für den Verkaufsprozess äußerst wichtig. Jeder Kaufakt ist ein Akt des Vertrauens. Man kauft viel eher bei Menschen, die man mag. Erst, wenn die Beziehungsebene stimmt, kann auf der Sachebene Großes bewirkt werden. Und eine Beziehungsebene wird am besten persönlich, also im zwischenmenschlichen Gespräch aufgebaut.

Weitere Faktoren, die analysiert, optimiert und trainiert werden: gezieltes Cue-Management, gehirngerechtes Wording und Argumentieren, optimale Körpersprache und Stimme, innere Haltung und Einstellung zum Kunden/Produkt/Marke/Dienstleistung, Wissen um die grundsätzliche Funktionsweise des Gehirn bei Verkauf und Beratung ...  

 

Denn:

Verkaufen beginnt lange vor dem Verkaufen. DER Grundbaustein für jeden Verkaufserfolg ist eine gute, vertrauensvolle Beziehung zum Kunden. Kommunikation ist auch hier schlicht - alles! 

 

Im Kundenkontakt-Training reflektieren und üben wir alle Facetten, die positiv und beziehungsfördernd wirken: die richtige Balance zwischen Sach- und Beziehungsebene, emphatisches Zuhören, die so prägenden nonverbalen Elemente eines Verkaufs- oder Beratungsgesprächs und natürlich "die Klassiker" im Verkauf: Bedarfsanalyse, Umgang mit Einwand und Vorwand, Abschlusstechniken. 

 

Möglich sind - ganz nach Ihren Zielen - folgende Trainingsbausteine: 

  • Store Check - Freundlichkeit des Entrees, Parkplatz, Garderoben etc.
  • Perfekter Ersteindruck und moderne Umgangsformen (Grüßen, Vorstellen, Tischetikette etc.)
  • Wertschätzende und kompetente Haltung dem Kunden gegenüber
  • Beziehungsfördernde und unterstützende Verhaltensweisen 
  • Positive, offene Körpersprache sowie geschulte "stimmige" Stimme
  • "Im Kunden lesen" - was verraten die Körpersignale des Gegenüber?
  • Das klassische Verkaufsgespräch mit seinen wichtigsten 5 Phasen 
  • Professioneller Umgang mit Beschwerden und Reklamationen 
  • Relevante Kommunikationsmodelle, -muster und -typen verstehen und einsetzen
  • Telefontraining
  • Corporate Fashion - Unternehmensdresscode

 

 Mehr zu den verschiedenen Settings hier ...